Bürgerbegehren findet am 08. Mai 2016 statt

In seiner gestrigen Gemeinderatssitzung hat der Wasserburger Gemeinderat, nach Prüfung durch Gemeinde und Landratsamt, die Zulässigkeit des Bürgerentscheids festgestellt und gleichzeitig beschlossen ein sog. Ratsbegehren durchzuführen.

Damit stimmen nun am Sonntag, den 08. Mai 2016 die Wasserburgerinnen und Wasserburger darüber ab, ob sie die Sanierung der Halbinsel Wasserburg, wie vom Gemeinderat am 15.12.2015 beschlossen, wollen oder nicht.

Da dies ein sehr wichtiges Thema ist, welches bereits seit Jahren immer wieder diskutiert wird und nun endlich angegangen werden kann, ist es auch wichtig, dass die Wasserburger Bürgerinnen und Bürger nun von ihrem Wahlrecht gebrauch machen und zur Abstimmung gehen.

Wir empfehlen dringend, für die Sanierung der Halbinsel zu stimmen!

Sobald es Muster des Stimmzettels gibt, werden wir diesen hier auch veröffentlichen und näher erklären.

Auf diesem Stimmzettel wird es drei Fragen geben, die der Bürgerinitiative, die des sog. Ratsbegehren und eine sog. Stichfrage. Wir werden dies nach Veröffentlichung der Musterstimmzettel hier nochmals ausführlich erklären.

Alle Wasserburger sollten sich jedoch schon jetzt den 08. Mai 2016 vormerken, oder von der Möglichkeit der Briefwahl gebrauch machen! Wir dürfen diese Chance nicht ungenutzt lassen und endlich die „gute Stube“ von Wasserburg fit für die Zukunft machen und wieder in einen ordentlichen Zustand versetzen.

Auf Anregung von Jörg Fischer (Segelschule) wird die Gemeinde auf der Halbinsel eine Info-Pylone errichten, damit sich vor Ort die Bürgerinnen und Bürger über die Pläne und Sanierungsmaßnahmen informieren können. Wir rechnen damit, dass diese Info-Pylone bis zum Palmsonntag errichtet ist.

One thought on “Bürgerbegehren findet am 08. Mai 2016 statt